Navigator || home | Marketing Lexikon | linkbegging | Seite: 1

linkbegging



Der Begriff "linkbegging" ist ein generisches Wort, das es in dieser Form nicht in der englischen Sprache gibt.

Er ist zusammengesetzt aus dem Wort "link" (von Hyperlink) was übersetzt heisst "Verweis", sowie dem Wort "begging" das die Bedeutung "betteln" hat.

Linkbegging ist angelehnt an dem Begriff Linkbaiting und stellt praktisch das genaue Gegenteil davon dar.

Linkbegging bedeutet soviel wie "Links erbetteln" und darunter fallen so ziemlich alle Aktionen, bei denen versucht wird mit fast profanen, armseligen Mitteln eine Linkbaiting-Aktion durchzuführen.

Wenn z.B. ein Webmaster auf einer Internetseite zu eine Art "Wettbewerb"
aufruft, bei dem es darum geht, das andere Webseitenbesitzer auf ihrer eigenen Seite, einen kurzen Artikel schreiben inkl. Backlink zu seiner Seite und dieser dann unter allen Teilnehmern ein T-Shirt verlost, daß kann man getrost als Linkbegging bezeichnen.

Ebenso fallen unter Linkbegging solche Dinge wie z.B. E-Mails, die teilweise wahrlos an diverse Webmaster verschickt werden, mit der Bitte um einen Backlink, ohne relevanten Hintergrund oder das die Seite einen sinnvollen Beitrag liefern könnte, wobei das schon eher zur Kategorie "SPAM" zählt.

Beim Linkbaiting geht es darum in kürzester Zeit einen kleinen Hype auszulösen und dadurch viele freiwillige Backlinks zu ernten, beim Linkbegging hingegen erntet man höchstens Mitleid oder je nach dem sogar den Ärger anderer.
Newsfeed RSS Version 1.0  Newsfeed RSS Version 2.0  Newsfeed ATOM Version 1.0  
  
Partner Links: SEO Evangelist | dmp|cda